Fulminantes Konzert des Landespolizeiorchesters am 26. Oktober 2019 in Rottenburg-Kiebingen

Posted on Posted in Pressestimmen

“Ein erinnerungswürdiges Konzert gaben der Paulus-Chor Kiebingen und das Landespolizeiorchester…

Eine randvolle Sülchgauhalle in Kiebingen, etwa 500 Besucher, waren gespannt, was sich der Paulus-Chor zu seinem Jubiläum, zum 60-jährigen Bestehen, hatte einfallen lassen. Und dem Verein ist ein regelrechter Coup gelungen: Die Sänger/innen musizierten zusammen mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg…

Nach einem Zusammenspiel mit dem Jugendchor bei dem Stück “Top of the World” legten die Musiker mit den fulminanten “Armenischen Tänzen” (Alfred Reed) los. In dem Werk zeigten sich sofort die Stärken des Orchesters. Sie spielten mit Präzision, zeigten ihre perfekte instrumentale Kompetenz, und die zahlreichen Tempi-Wechsel gelangen ihnen auf geschmeidige, übergangslose Art. Die einzelnen Register konnten sich da bereits entfalten, sozusagen demonstrieren, was sie können. Gerade das Tänzerische, das Überschwängliche, das durch und durch Beschwingte, von dem das Werk lebt, meisterte das Orchester anstrengungslos. Den folgenden Walzer “The Waltz goes on” spielte das Orchester filigran, einschmeichelnd…

Und mit “El Cumbanchero” brachten sie den Saal zum Kochen…

Das Landespolizeiorchester überragte noch mit “Klezmer Classics”, bei denen es swingte und jazzte, dass kein Bein und Fuß im Publikum ruhig blieb. Ein Höhepunkt dann noch das Zusammenspiel von Orchester und Chor beim Medley aus dem Musical “Hair”…

Am Ende gab es Riesenbeifall der Besucher für dieses Konzerthighlight…”

Quelle: Schwäbisches Tagblatt vom 28.10.2019